Donnerstag, 30. August 2012

Blogupdate 30.08.2012


Hallo liebe Blogleser.
In Moment bin ich mit der Material- und Ausrüstungspflege beschäftigt. Ich bereite mich praktisch für die kommenden kälteren Tage vor.  Meine Ausrüstung soll frühzeitig „Wintertauglich“ werden, damit ich schnell auf Niedrigwasser in den Bächen reagieren kann.  Neue hochwertigere Ausrüstungsgegenstände werden hinzugefügt, damit ich besser dem Inn sein Gold „farmen“ kann. Wer in der Gegend um München wohnt, kann sich gern bei mir, zwecks gemeinsamer Inntouren, in Verbindung setzen.  Eine eigene Goldwaschausrüstung ist dabei erwünscht.  Bei Interesse, sich bitte bei mir unter der Email: Torty.FreiheitdurchGold.Blogspot(at).gmail.com melden.


Zu den Verbesserungen allgemein:

Zitat ( hier ): "Für mich in Zukunft für feines konzentriertes Material, zuerst Pauls Matte, diese hat ja ein kleinen Aktiv-Bereich, danach die Keene Matte, mit ihren großen Aktiv-Bereich.
UND was bedeutet das ganze nun? Ich muss für Pauls Rinne ein besseren Highbanker bauen. *heul* Ich hatte mir Pauls Rinne nur zum prospektieren gekauft, nun steigt diese im Produktionsablauf ganz nach oben."

 
Den damals angekündigten Highbanker - Aufsatz habe ich nun fertig. Aus Produktionstechnischen Gründen, habe ich entschieden, Bayerwalddigger sein Mattensystem ( hier ) komplett aus meiner Ausrüstung zu entfernen.
Im ersten Teil der Rinne wurde jetzt das System "Vortex" ( hier ) installiert und im zweiten Teil das Mattensystem von Keene ( hier ). Da z.B. der Inn sehr viel Mineralhaltigen Sand mit sich führt, ist das System -->Vortex kombiniert mit Keene unschlagbar. Ein Nachteil gibt es allerdings. Die Produktionskapazität leidet mit diesem System immer noch zu sehr, die Goldausbeute aber, hat sich erhöht.

Die bisherigen Kennzahlen:
Produktionskapazität Mattensystem Bayerwalddigger: 120kg - 150kg pro Stunde.
Produktionskapazität Vortex in Kombination mit Keene Matte: 180kg - 210kg pro Stunde. 

Im Herbst/Winter werde ich daher ein neues System installieren um die niedrige Produktionskapazität des jetzigen Systems zu erhöhen. Das Ziel liegt bei einer Obergrenze bis rund 380kg pro Stunde. Mit 350kg pro Stunde wäre ich dann aber auch bestens bedient. 

Sortenverzeichnis für Sand und Kies

 
 
Bis die Tage


Mittwoch, 22. August 2012

Boulder Opal

Guten Tag liebe Blogleser

Einen schönen Boulder Opal habe ich meiner Edelsteinsammlung hinzugefügt.

Der Opal benutzte im Gestein Risse und Hohlräume um zu wachsen, dadurch bekamm der Boulder Opal von den Australischen Bergleuten seinen Zusatz "Boulder".  Opal im Felsblock wurde er seit diesem Zeitpunkt genannt. Die Körperfarbe des Boulder Opal ist braun. Der Opal selbst besteht aus hydratisiertem Kieselgel. Der Wassergehalt des Kieselgels beträgt meist zwischen 4 und 9 Prozent, kann aber auch maximal 20 Prozent erreichen. Der Name Opal stammt vermutlich aus dem Sankrit upala, aus dem lateinischen opalus was "kostbarer Stein" bedeutet.
Das Gestein des Boulder Opal ist hauptsächlich Eisenhaltig. Eisenhaltige Gesteine gibt es auch bei uns in Bayern zu finden. Zwei Fotos von eisenhaltige Gesteine aus Bayern habe ich beigefügt.

Ein Tipp noch: Schauen Sie sich die Opal Fotos im dunklen an.

Daten zum Boulder Opal:

Größe: Länge 18mm; Breite 11,6 mm
Gewicht in Carat: 6,42ct
Gewicht in Gramm: 1,28320g



Boulder Opal

Boulder Opal

Boulder Opal

Boulder Opal

Boulder Opal

Boulder Opal

Eisenhaltiges Gestein aus Bayern / Alz
Eisenooide aus Bayern / Gefunden von Philipp Marx in seiner Sandkiste beim Spielen

Montag, 20. August 2012

Gefälschte 1 Gramm und 2 Gramm Goldbarren

Hallo liebe Blogleser,

im März hatte ich bereits schon vor Fälschungen von 1 Kilo Goldbarren ( Hier ) gewarnt. Jetzt gibt die Scheideanstalt ESG GmbH & Co. KG ( Hier ) eine Warnmeldung für 1 und 2 Gramm Goldbarren heraus. Die im Internet ersteigerten Goldbarren bestehen aus Messing und sind mit einer hauchdünnen Goldschicht beschichtet worden.
In der Verpackung (versiegelt) sind die Fälschungen perfekt. Nur ausgepackt, erkennt man die Fälschung z.B. durch wiegen.

Dieser Link führt nochmals zur Gegenüberstellung vom Original und einer Fälschung.
Bitte seien Sie vorsichtig!

Bis die Tage

Torsten Marx

Dienstag, 14. August 2012

Details vom Goldwaschen 12.08.2012

Hallo liebe Blogleser,

wie versprochen noch die Details Angaben von letzten Goldwaschen.

Gesamtgewicht: 379,86 mg
Größter Flitter:
Länge: 3,35790 mm
Dicke: 0,36768 mm
Gewicht: 21,11 mg

Oberbayern Gold / August 2012
Oberbayern Gold / August 2012

Oberbayern Gold / insgesamt bisher 494,95 mg



Oberbayern Gold